Tätigkeitsbericht

Veröffentlicht: Dienstag, 22. November 2022 Drucken
19.11.21 Vorstand graturliert schriftlich dem neuen OB Andrey Aleksejenko zur Wahl
02.12.21 Antwort von OB Aleksenjenko
Dez. 21 Weihnachtspost aus Krasnodar
  Vereinsmitteilungen 1 / 2022 erscheinen
12.01.22 Jahresgespräch im Hauptamt KA: Martin Wiederkehr, Isabel Fertig, Liane Wilhelm, Christa Köhler, Herbert Huber, Manfred Czychi
28.01. Anfrage an Frau Dr. Zassimova, russische Pianistin, Lehrauftrag an der HfM wegen eines Klavierabends anl. unserer Jubiläumsfeier im September 2022
Jan. 2022 Kurzfilmfestival mit Beteiligung von Lehrern und Schülern der WES zum Thema: Leben und Handeln in Zeiten von Corona
  Manfred Czychi und Frau Bachmann vom Kantgymnasium beteiligen sich am o. g. Projekt mit je einem Videobeitrag zum Begriff Kultur
26.02. Veröffentlichung eines Leserbriefes von Czychi als Antwort auf „Stadtgespräch“
26.02. Teilnahmen an einer Video-Konferenz auf Einladung des BDWO
26.02. Virtueller Gedankenaustausch mit OB Dr. Mentrup, 90 Minuten, 10 Partnerschaftsvereine/gruppen
27.02. BNN berichtet über die Reaktion der deutsch-russischen Vereine von Karlsruhe, Etttlingen, Pforzheim, Baden-Baden
28.02. Antwort und Dank aus Krasnodar wegen unseres Leserbriefes
28.02. Stornierung von 2 Zimmern im Studentenwohnheim KA, 2 Studentinnen können ihr Gastsemester an der PH nicht antreten
01.03. Erklärung des BDWO: Krieg ist keine Lösung
03.03. BNN mit Artikel und Bild, Vorstand vor dem Schloss KA, Vorstand erklärt seine langjährige enge Verbundenheit mit den Bürgern von Krasnodar
04.03. Die Doppelstrategie der Stadt KA weist der Freundschaftsgesellschaft eine besondere Rolle zu: Kontakt auf zivilgesellschaftlicher Ebene pflegen
07.03. BNN veröffentlicht Leserbrief CZ „Kontaktabbruch ist kontraproduktiv“
09.03. Das Auswärtige Amt untersagt uns die Fortführung des Projektes „Digitale Sprachvermittlung und Interkulturalität“ mit der Uni Krasnodar. Damit endet unsere partnerschaftliche Zusammenarbeit in diesem Projekt. Bericht folgt.
10.03. Jahresgespräch im Hauptamt KA: Martin Wiederkehr, Isabel Fertig, Liane Wilhelm, Christa Köhler, Herbert Huber, Manfred Czychi
04.04. Beschluss, 6 Schüler/-inn und 4 Lehrkräfte der WES für ihren Videobeitrag zu unserem Projekt (Leitung Frau Spuling) auszuzeichnen, Urkunde und Einkaufsgutschein ICE-Center
06.04. BNN portraitiert das Vorstandsmitglied Christa Köhler „Die treue Freundin“
06.04. Teilnahme an der Videokonferenz des Deutsch-Rusischen Jugendaustausches zur Fortführung der bisherigen Strategie
  Ostergruß aus Krasnodar
11.04. Nachricht aus Krasnodar: Der Sprachclub Aber_bitte_auf_Deutsch ist noch aktiv
  Deutschlandradio sendet ein Interview mit Christa Köhler, Herbert Huber, OB Dr. Mentrup
13.04. Uni Krasnodar untersagt einem Studenten die Aufnahme eines Praktikums in Karlsruhe
  Grußbotschaft nach Krasnodar
13.04. OB Alekseyenko bedankt sich für unsere Großbotschaft, betont sein Festhalten an der Partnerschaft
03.05. Vereinsmitteilungen 2 / 2022 erscheinen; Zitat aus den Grußbotschaften von OB Alekseyenko und der Duma-Vorsitzenden Galuschko, siehe Homepage
07./08.05. Beteiligung der Freundschaftsgesellschaft am „Fest der Sinne“ mit einem Stand auf dem Marktplatz, zusammen mit dem Freundeskreis Karlsruhe-Nancy
05.06. Vereinsmitteilungen 3 / 2022 erscheinen
08.06. Aktionsforum zur aktuellen Lage, Gast: Frau Etzold von den BNN
27.06. BNN-Artikel „Freundschaft in Krisenzeiten“, Frau Etzold
08.08. Der Vorstand der Freundschaftsgesellschaft lehnt die Einladung zur Teilnahme am diesjährigen Stadtgeburtstag von Krasnodar dankend ab
Sept. 22  OB Alekseyenko wird von seinem Posten abberufen. Geschäftsführender OB ist zur Zeit Herr Sljussarev
14.09.  Die für den 21.09. seit längerer Zeit geplante und vorbereitete Jubiläums-Videokonferenz mit Krasnodar (Stadtverwaltung, Uni, Wegbegleiter) wird abgesagt
07.10.  Grußbotschaft aus Krasnodar zur Mitgliederversammlung
Zugriffe: 64

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.