Schüleraustausch zwischen Kant-Gymnasium und Gymnasium Nr. 36

Veröffentlicht: Dienstag, 05. November 2019 Drucken

Schüleraustausch zwischen dem Kant-Gymnasium Karlsruhe und dem Gymnasium Nr.36 Krasnodar, Russland vom 07.10.-15.10.2019 in KARLSRUHE

Deutsch-russische Schulpartnerschaft verbindet!

Schülerzitate zu ihren Highlights der Woche:
„Leckeres Essen – gute Gasteltern – schönes Programm!
Mir hat die ganze Woche gefallen.
Unsere Rockband im SOUNDTRUCK-Projekt
Neue Freundschaften
Mercedes-Museum in Stuttgart
Ausflüge am Wochenende mit der Gastfamilie
Sehenswürdigkeiten und neue Freunde
Gute Zeit miteinander verbringen!“

Im Oktober 2019 fand der zweite Besuch des Gymnasiums Nr. 36 in Karlsruhe am Kant-Gymnasium statt, an dem als Gäste 14 Schüler/innen mit ihren zwei Deutschlehrerinnen teilnahmen. Alle Gäste waren in Gastfamilien des Kant-Gymnasiums privat untergebracht, wo sie engen Kontakt zu ihren deutschen Partnern knüpfen und das Leben in Deutschland erfahren konnten.

Durch die Sprachanimation durch die Stiftung deutsch-russischer Jugendaustausch am ersten Schultag wurden schnell anfängliche Berührungsängste abgebaut. Bei den Hospitationen im Unterricht zusammen mit ihren Gastgebern lernten die Gäste den Schulalltag an einem deutschen Gymnasium kennen (keine Schuluniform, anderer Umgang zwischen Schüler und Lehrer, andere Fächer etc.).

Teamfähigkeit war besonders beim Musikprojekt im SOUNDTRUCK des Stadtjugendausschusses in Knielingen gefragt: In der „Rockschule“ erlebten die Jugendlichen, wie es ist, einen Song gemeinsam einzustudieren und anschließend auf der Bühne zu präsentieren. Obwohl keine musikalischen Vorkenntnisse nötig waren, lernten sie an sich bzw. an den anderen Teilnehmern interessante neue Talente kennen. So wurde es ein eindrucksvolles Konzert der drei jungen Bands. Nicht nur die russischen Gäste, sondern auch die deutschen Teilnehmer lernten viel Neues über Karlsruhe und Stuttgart bei den Stadtbesichtigungen und Museumsbesuchen.

Beim Empfang im Rathaus Karlsruhe betonte Stadtrat Markus Schmidt, wie wichtig dieser Schüleraustausch mit Krasnodar sei für die partnerschaftliche Verständigung mit Russland gerade in politisch schwierigen Zeiten. Daher dankte er ausdrücklich den Lehrerinnen am Kant-Gymnasium und am Gymnasium Nr. 36 für ihre friedenstiftende Arbeit im Schüleraustausch.

Im Herbst 2020 wird dann der Gegenbesuch am Gymnasium Nr. 36 in Krasnodar stattfinden, bei dem die Schulpartnerschaft weiter vertieft werden soll. Beim Abschied der russ. Gäste wurde deutlich, wie schnell sich neue Freundschaften gebildet haben. Alle freuen sich schon auf ein baldiges Wiedersehen in Krasnodar.

1024 Unbenannt 1  1024 Unbenannt 2 

Karlsruhe, 15.10.2019
Antje Bachmann
(verantwortliche Russischlehrerin am Kant-Gymnasium Karlsruhe)
Fotos: Antje Bachmann