Russische Filmtage 2015

Veröffentlicht: Samstag, 14. April 2018 Drucken

Erstmals fanden vom 15. bis 17. Mai Russische Filmtage statt, die von der Freundschaftsgesellschaft Karlsruhe-Krasnodar gemeinsam mit der Kinemathek Karlsruhe organisiert und durchgeführt wurden. Der Zuspruch des Publikums war überraschend groß, so dass wir uns eine Wiederholung im Jahr 2017 vorstellen können.


1024 FilmtageAn den 3 Abenden wurden 5 moderne preisgekrönte russische Filme vorgeführt. Vielen Dank an unser Mitglied Dr. Weber, Herrn Maier von der Kinemathek und den Sponsoren: dem Kulturamt der Stadt Karlsruhe und der Firma Edelstahl Rosswag in Pfinztal/Kleinsteinbach.

Die „Filmtage“für moderne russische Filme waren bei dem ersten Versuch 2015 sehr erfolgreich und füllten an 3 Abenden in der „Kurbel“ die Reihen. Sehr interessierte und zahlreiche Besucher waren Studenten aus den Universitäten Heidelberg, Karlsruhe , Germersheim u.a.

Im Jahr 2017 hatten wir die Absicht, die Veranstaltung zu wiederholen.

Trotz intensiver Bemühungen unseres Mitglieds Dr. Weber fiel unser Vorhaben der allmächtigen „Russophöbie“ zum Opfer. Kein Lichtspielhaus in Karlsruhe stellte seine Vorführmöglichkeit zur Verfügung. Die Filme seien zu russlandfreundlich, seien Kriegsfilme und russische Kostümschinken.