Besuch und Hospitation im Karlsruher Klinikum

Veröffentlicht: Freitag, 20. April 2018 Drucken E-Mail

3 Ärzte und 3 Krankenschwestern vom 08.04. – 29.04.2018 zu Besuch und Hospitation im Karlsruher Klinikum.

Bild01Da Karlsruhe immer sehr bemüht ist die Gäste aus Krasnodar bestens zu betreuen, hat sie die Freundschaftsgesellschaft Karlsruhe-Krasnodar gebeten mit den Gästen am Wochenende einige Ausflüge zu organisieren. Am Samstag den 14.04.2018 wurden die Gäste am Hotel abgeholt . Das Ziel war Wissembourg im Elsass. Das malerische Städtchen hatte es schon in der Vergangenheit anderen Krasnodarern sehr angetan.

Da die Freundschaftsgesellschaft mit Ina Krivosheeva eine kundige Dolmetscherin hat, war dieser Besuch ein großer Erfolg. Der Stadtrundgang mit Besuch der Kirche und des Klosters, die engen Gässchen, die freundlichen Menschen und dann noch das Flammkuchen-Essen mit Elsässer Wein und Sonnenschein war sehr schön. Da Schweigen und das Weintor ja nur einen Katzensprung entfernt war wurde entschieden durch die Pfalz zurück zu fahren. Da kam der Wunsch nach Schwarzwälder Kirschtorte, die ihrem Ruf bis nach Krasnodar vorausgeeilt war. Also machte man noch einen Abstecher in den Schweigender Hof um Kaffeepause zu machen mit eben dieser deutschen Tortenberühmtheit. Alle waren glücklich und zufrieden. Herbert Huber und Christa Köhler mit Inna Krivosheeva haben alle wohlbehalten nach Karlsruhe zurück gebracht.

Am Sonntag wurden die Gäste von Manfred Czychi abgeholt und sie fuhren mit der Straßenbahn bis Ettlingen, dann weiter nach Gernsbach. Der krönende Abschluss war dann Baden-Baden. Laut Manfred Czychi, dem neuen Vorstandsmitglied der Freundschaftsgesellschaft, waren alle sehr begeistert und zufrieden und die Gäste bedankten sich sehr überschwänglich beim Verein und bei der Stadt !

 Bild02  Bild04 Bild03