Vereinsmitteilungen 06/2018

Veröffentlicht: Mittwoch, 27. Juni 2018 Drucken

Rückblick auf unsere Mitgliederversammlungen


Auf unserer ordentlichen Mitgliederversammlung vom 21.03.18 wurde sowohl der Vorstand gewählt – nach alter Satzung - als auch über eine neue Vereinssatzung abgestimmt. Der neue Vorstand besteht weiterhin aus Christa Köhler und Herbert Huber. Neu hinzugekommen ist das Vereinsmitglied Manfred Czychi. Christian Friedrich ist ausgeschieden. Der Vorstand dankt Christian Friedrich für sein starkes Engagement als Vorstandsmitglied, vor allem im Bereich Wirtschaftskontakte.


Manfred Czychi ist seit über 20 Jahren Mitglied der Freundschaftsgesellschaft und ist für den Arbeitsbereich Schulen und Hochschulen zuständig. Er leitete bis 2014 die Walter-Eucken-Schule in Karlsruhe und gründete 2006 zusammen mit der Freundschaftsgesellschaft und der Staatlichen Kuban-Universität die EBS, die Europäische Business Schule, in Krasnodar.


Unsere neue Satzung werden wir hier veröffentlichen, sobald das Vereinsregister diese zur Eintragung angenommen hat. Leider mussten wir eine außerordentliche Mitgliederversammlung anfügen, da das Registergericht die Funktionen der nunmehr fünf Vorstandsmitglieder genannt haben wollte. Hinzu gewählt wurden nun am 20.06.18 Dieter Kammerer als Schriftführer und Thomas Köhler als Schatzmeister. Der Vorstand hat intern Manfred Czychi zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er dankte Herbert Huber, den er als junger Studienreferendar an der Walter-Eucken-Schule als Stellvertretenden Schulleiter und Begründer der Schulpartnerschaft mit der Schule 25 in Krasnodar kennen lernte, für dessen „Lebenswerk“. Herbert Huber gehört zwar nicht zu den Gründern des Vereins, aber ohne Herbert gäbe es das Vereinsleben in allen Arbeitsbereichen nicht. Der neue Vorstand zählt weiterhin auf seinen Rat.


Die außerordentliche Mitgliederversammlung ging über in das „Forum“, das Treffen der Vereinsmitglieder und Interessierter jeweils am zweiten Mittwoch eines Monats. Es wurde gewünscht, wieder zeitnah ein Protokoll an die Mitglieder zu verteilen. Wir werden also jeweils ein Protokoll oder einen Rückblick auf die Homepage stellen, unter Aktuelles, und die Veröffentlichung per Rundmail ankündigen.


Was wurde im Forum besprochen?


Die Datenschutzverordnung bricht auch in unseren Verein ein. Der Vorsitzende wird sich darum kümmern und professionelle Hilfe über ein Vereinsmitglied annehmen. Da bei uns nur der fünfköpfige Vorstand Zugriff auf die Mitgliederdaten hat, benötigen wir keinen Datenschutzbeauftragten.


Die seit 12 Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Europäischen Business Schule droht zu enden, da die Bundesagentur für Arbeit, Bonn, den russischen Studenten ein Arbeitsvisum verweigert, welches sie für ihr dreimonatiges Praktikum in Unternehmen in Deutschland benötigen. Das ist eine neue Situation, für uns völlig unverständlich. Wir bleiben dran an der Sache.


Christa Köhler und Herbert Huber haben am 16.06. beim Tag des Ehrenamtes unseren Stand auf dem Friedrichsplatz betreut, zusammen mit Lilo Hetz, Dieter Kammerer und Jan Döring. Die Ballettschule Pauli trat auf mit dem russischen Tanzensemble „Kalina“ und der Jugendtanzgruppe „Kalinuschka“, die auf der Bühne am Friedrichsplatz russische Tänze in russischer Tracht präsentierten.


Am 02.07. findet im Rathaus um 10:00 Uhr ein Empfang für vier Besuchsgruppen aus Krasnodar statt, die unterschiedlich lang in Karlsruhe bleiben werden. 9 Studenten der Staatlichen Kuban-Universität und der EBS absolvieren an der Walter-Eucken-Schule einen Chrashkurs Kaufmännische Grundbildung und Office Management, sie bleiben 4 Wochen hier. 7 Studenten wollten hier ihr Praktikum absolvieren, das wurde verboten, nun kommen nur fünf, auch in die Walter-Eucken-Schule, für 4 Wochen bzw. 3 Monate. Herr Brosowski aus Krasnodar ist wieder mit einer Schülergruppe hier, wie schon seit vielen Jahren. Er bietet seiner Gruppe Sprachunterricht vor Ort und Exkursionen. Die vierte Gruppe landet allerdings erst gegen Mittag in Stuttgart, Pädagogikstudentinnen, die an der EBS Deutsch lernen und im Rahmen ihrer Fortbildung zu künftigen Erzieherinnen in Karlsruhe an Kindertagesstätten der evangelischen Kirchenverwaltung 6 Wochen hospitieren (dürfen).


Herbert Huber ist noch immer ohne Telefonanschluss, ohne Internet, ohne Mailkontakt! Eine Glanzleistung eines bedeutenden deutschen Netzanbieters!

Das nächste Forum findet am 11. Juli 2018 um 18:30 Uhr im Restaurant der Badnerlandhalle statt.

02 IMG 20180622 WA0001  03 IMG 20180622 WA0002 
04 IMG 20180622 WA0003 05 IMG 20180622 WA0004